UnterstützerInnen

...zeigen Gesicht!

Bereits 299 UnterstützerInnen stehen mit ihrem Gesicht für die ver.di Aktiven bei der Edeka-Tochter Netto. Täglich wird die Liste länger.

Folgende UnterstützerInnen stehen bereits mit ihrem Gesicht für den Aufbau einer starken ver.di bei Netto:

Ich zeige Gesicht für die ver.di-Aktiven bei Netto ...

„...weil Solidarität notwendig ist. Gemeinsam mit Ver.di müssen wir für bessere Arbeitsbedingungen im Betrieb - wie auch auf der Straße, kämpfen! Die Löhne müssen zum Leben und für die Freizeit ausreichen und die prekären Arbeitsbedingungen müssen ein Ende haben! ”

Sozialarbeiter bei der Diakonie, ehrenamtlich bei Ver.di Stuttgart

„...weil eine umfassende und nachhaltige Ausbildung eine Verpflichtung ist, in der die Rechte und Pflichten einzuhalten sind.”

Betriebsrat Karstadt

„...weil ich Gerechtigkeit am Arbeitsplatz liebe!!!!!!!”

Abteilungsleitung Fisch, EDEKA E-Center Bad Gandersheim

„...weil ich in meiner Probezeit Schwanger wurde bin ich gleich gekündigt wurden. ”

Verkäuferin

„...weil ich sehe, dass die Arbeitsbedingungen sich im Einzelhandel allgemein weiter verschlechtern, wenn die schwarzesten Schafe nicht gestoppt werden.”

MdB (Mitglied des Bundestages), SPD Essen

ist PatIn von:

„...weil ich einen menschenwürdigen und respektvollen Umgang mit den Arbeitnehmern und ihren Rechten gerade hier in Göttingen für geboten halte!”

Bürgermeister der Stadt Göttingen. Mitglied der Grünen Stadtratsfraktion. Abgeordneter im Kreistag.

„...weil würdevolle Arbeitsbedingungen, Organisierung am Arbeitsplatz, gute Bezahlung, Pausen, Urlaub usw. für alle arbeitenden Menschen eingehalten gehören. Netto sollte sie erfüllen oder ansonsten enteignet werden und von den Beschäftigten selbst übernommen werden. ”

Sozialwissenschaftler, Autor, Filmemacher, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, JKU Linz

„...weil es um Menschen geht”

Vorsitzender FREIE WÄHLER BEZIRK Südniedersachsen

ist PatIn von:

„...für die ver.di Aktiven bei der Edeka-Tochter Netto, weil es einfach unanständig ist, wie diese Firma mit ihren Beschäftigten umgeht.”

Vorsitzender des SPD-Stadtverbands Göttingen, stellvertretender Personalratsvorsitzender beim Studentenwerk Göttingen

(C) 2012 Ver.di Niedersachsen/Bremen - Fachbereich Handelzuletzt aktualisiert: 21.04.2017